Cnauceltaidd

Herzlich Willkommen im
Direkt zum Seiteninhalt
Herzlich Willkommen im Cnauceltaidd!
Im Herzen des Weserberglands, eingebettet zwischen den Naturparks Solling-Vogler und Ith, leben wir mit unseren Tieren auf einem kleinen Resthof, den wir liebevoll und ökologisch renovieren. Mit Douglasienschalung und Isofloc-Dämmung heizen wir ausschließlich als nachwachsenden Rohstoff mit Holz, welches wir direkt aus der Region bekommen. Durch zwei wassergeführte Kamine und Solaranlagen werden die Zentralheizungen und die Warmwasseraufbereitung versorgt.
Im Erdgeschoss befinden sich die 5-Sterne-Ferienwohnung "Wales" mit 99 qm und die 5-Sterne-Ferienwohnung "Hedfan" mit 91 qm. Genießen Sie entweder mit historischen Möbeln aus der Jahrhundertwende (Gründerzeit, Neo-Renaissance und Neo-Gothik) gepaart mit dem Komfort von heute oder mit Fotos fliegender Zeitgenossen einige erholsame Tage mit einem besonderen Flair.
Wir freuen uns Freunde und Gäste jederzeit bei uns begrüßen zu können!
Ihre Familie Denecke



Neuigkeiten
Für ausführliche Informationen bitte die gelbe Überschrift anklicken. Dort kann der Beitrag auch kommentiert werden.
Wieder 9,8 für "Wales" bei booking.com
Wir haben bei den Traveller Review Awards 2022 von booking.com zum driten Mal in Folge die Bewertung von 9,8 erhalten! Herzlichen Dank an unsere Gäste für die guten Bewertungen!
Herausgegeben von Arndt Denecke - 23/4/2022
Keine Einschränkungen für die Ferienwohnungen
Seit heute - 03.04.2022 - gibt es bei der Nutzung der Ferienwonungen keine Einschränkungen mehr. Es werden keine Tests oder Nachweise mehr benötigt!
Herausgegeben von Arndt Denecke - 3/4/2022
ab 04.03.2022 gilt die 3G-Regel
§8b der ab 3. März 2022 gültigen Niedersächsischen Coronaverordnung:
Jede Person, die eine Beherbungsstätte [...] nutzen will, hat bei Betreten einen Impfnachweis [...], einen Genesenennachweis [...] oder einen Nachweis über eine negative Testung [...] vorzulegen.
Herausgegeben von Arndt Denecke - 27/2/2022

    
Wieso eigentlich "Cnauceltaidd"?

Bei der Suche nach einem Prefix für unser kleines Gestüt, bzw. aufgrund der beiden Hengste eher Deckstation folgten wir den Gedanken: Ein Prefix sollte idealerweise etwas mit der Region, dem Ort zu tun haben, wo der Stall ist. Und schön wäre auch ein walisisches Prefix, da die Welsh Mountain Ponys - damals wohnte unsere Highlandpony noch nicht bei uns - nun einmal aus Wales stammen. Was könnte passen? Nun steht auf unserem Grundstück in Wegensen ein ca. 140 Jahre alter Walnussbaum. Walnussbäume werden ca. 300-400 Jahre alt. Bei der Suche im Internet ergab sich, dass das englische "Welsh" für "walisisch" auf die germanische verallgemeinerte Bezeichnung "Welsch" für die Kelten zurückzuführen ist. Nun war die Walnuss ursprünglich die "welsche Nuss", da sie über Italien oder Frankreich nach Deutschland gekommen war und der Begriff "welsch" in diesem Zusammenhang bereits weiter verallgemeinert für Fremde gebräuchlich war und zu dieser Zeit in dieser Region speziell Italiener oder Franzosen bezeichnet haben soll. Richtiger wäre aber, dass die "welsche Nuss" von der Wortbedeutung her eigentlich eine "keltische Nuss" ist. Die "keltische Nuss", walisisch "cnau celtaidd" - das neue Prefix CNAUCELTAIDD.
Aussprache: Nuss - & keltisch - phonetisch: [knaikεltaið]
Die walisische Nationalhymne

Mae hen wlad fy nhadau yn annwyl i mi,
Gwlad beirdd a chantorion, enwogion o fri;
Ei gwrol ryfelwyr, gwladgarwyr tra mâd,
Tros ryddid gollasant eu gwaed.
Gwlad, gwlad, pleidiol wyf i'm gwlad.
Tra mor yn fur i'r bur hoff bau,
O bydded i'r hen iaith barhau.
Hen Gymru fynyddig, paradwys y bardd,
Pob dyffryn, pob clogwyn i'm golwg sydd hardd;
Trwy deimlad gwladgarol, mor swynol yw si
Ei nentydd, afonydd, i mi.
Os treisiodd y gelyn fy ngwlad tan ei droed,
Mae hen iaith y Cymry mor fyw ag erioed,
Ni luddiwyd yr awen gan erchyll law brad,
Na thelyn berseiniol fy ngwlad.
www.cnauceltaidd.de
Maren & Arndt Denecke
Fon: +49 (0) 172 - 5678 193
Zurück zum Seiteninhalt